Bis zum Platzen

Große Koalition: Union wie SPD werden auf einen Bruch des Bündnisses hinarbeiten von Hugh Bronson

Seit diesem 3. Advent und nach dreimonatigem Geschachere ist die dritte bundesdeutsche Große Koalition eine historische Gegebenheit. Die Mehrheit der 472.000 befragten SPD-Parteibuchinhaber hat ihre Zustimmung gegeben. Auf vorgezogene Neuwahlen werden wir uns dennoch einstellen müssen, denn die Frage bleibt, ob die Koalition der Steueranheber ein, zwei oder sogar drei Jahre Bestand haben wird. Vom ersten Tag an werden beide Koalitionäre auf einen Bruch hinarbeiten, allen anderslautenden Beteuerungen zum Trotz. Die volle Legislaturperiode werden weder Merkel noch Gabriel durchstehen wollen. Nach neuesten Umfrageergebnissen würde die CDU bei Neuwahlen glatt zulegen. Die SPD auch, wenn sie beim Bruch als die bessere Kanzlerpartei dastünde. … weiterlesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s