Hessens Innenminister will hohe Entschädigungen für „Refugeepaten“

Beschränktheit schützt vor Strafe nicht. Wer bestellt, der zahlt. Steuerzahler, welche diese Massenmigration nicht gewünscht haben, dürfen finanziell nicht belastet werden.

http://hessenschau.de/gesellschaft/land-will-fluechtlingspaten-wohlwollend-helfen,fluechtlingspaten-102.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s