Interview mit BBC World Service

Am 25. September stellte ich mich den Fragen von BBC World Service zum Ergebnis der Bundestagswahl in ihrem Programm »World Update: Daily Commute«. In diesem Video finden Sie eine Übersetzung des Interviews in den Untertiteln.
Zuerst kommen Peter Altmaier und Merkel-Biograf Stefan Kornelius zu Wort. Um 06:52 beginnt mein Gespräch mit dem Korrespondenten, der mit fairen Fragen und ausreichend Zeit für Antworten eine gute journalistische Arbeit geleistet hat.

+++ Keine EU-Asylbehörde! +++

Schon kurz nach der Wahl schlägt der französische Präsident zu: In einer Rede fordert der ehemalige Investmentbanker eine gemeinsame europäische Asylbehörde!

Seien wir ehrlich: Wir wissen alle, was diese Behörde tun würde. Sie würde gnadenlos jeden zum Flüchtling erklären, der nach Europa kommt – egal woher er ist und warum er hierher wollte. Und die neue Behörde würde dann diese angeblichen Flüchtlinge per Zwangmaßnahme auf die EU-Mitgliedsstaaten verteilen.

Diese Politik darf sich in der EU nicht verbreiten, die Mitgliedsstaaten müssen souverän bleiben, Asyl- und Migrationspolitik muss jedes Land für sich gestalten dürfen!

http://www.bild.de/politik/ausland/frankreich/macron-startet-europa-initiative-53335478.bild.html?wtmc=ob.feed