AfD schützt Juden vor antisemitischen Migranten!

Der jüdische Botschafter sorgt sich um einen Einzug der AfD in den Bundestag, angeblich seien wir „antisemitisch“. Diese Kritik kann ich nur aufs Schärfste zurückweisen!

Die AfD ist in Deutschland die einzige Partei, die sich immer vehement für den Schutz und die Toleranz gegenüber Juden eingesetzt hat. So bin ich schon seit Jahren regelmäßig auf der Pro-Israel-Demonstration während des berüchtigten al-Quds-Tas, an dem Antisemiten mit Vertretern der extremen Linken auf dem Kurfürstendamm ganz unverhohlen die Vernichtung Israels fordern.

Lieber Herr Botschafter, Sie sollten sich einmal anschauen, welche Leute heute schon in den Parlamenten sitzen und teilweise sogar Regierungsämter betreiben. Erst kürzlich schrieb die Jüdische Allgemeine Zeitung darüber, dass der SPD-Bürgermeister Michael Müller Antisemitismus in Berlin zulässt und Veranstaltungen der terroristischen PFLP in der Stadt duldet. Vom Simon-Wiesenthal Zentrum wird der Genosse zu den Anwärtern auf die Top Ten der Antisemiten des Jahres gerechnet.

Wir wollen Juden schützen, vor allem auch vor antisemitischen Einwanderern aus dem arabischen Raum, denen Judenhass mit der Muttermilch verabreicht worden ist. Wie haben viele Menschen mit jüdischen Wurzeln als Parteimitglieder, die erkannt haben, dass die AfD die einzige Partei ist, die sie vor antisemitischen Angriffen schützen wollen!

http://www.bild.de/bildlive/2017/israel-botschafter-besorgt-53115262.bild.html Mehr anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s