Keine Parallelgesellschaften dulden!

52% der Deutschtürken gaben in einer Umfrage an, die Beziehung zwischen ihnen und den Deutschen habe sich verschlechtert. 86% von ihnen haben für die Türkei stärkere Heimatgefühle als für Deutschland – viele von ihnen halten Erdogans Politik für richtig.

Das sind Statistiken für diejenigen Deutschtürken, die seit mehreren Generationen in Deutschland leben und eigentlich als gut integriert gelten. Die Integration ist in diesem Fall aber offensichtlich massiv gescheitert. Oft hört man aus der türkischen Gemeinschaft, dass Türken angeblich systematisch ausgegrenzt würden, dabei muss man sich die Frage stellen, ob sie sich durch z.B. die Unterstützung von Erdogan nicht selbst ausgrenzen. Warum bleiben sie also hier und kehren nicht in ihr Heimatland zurück? Hängt das möglicherweise mit den in Deutschland sehr hohen Sozialleistungen zusammen?
Die Erklärung ist wohl eine der plausibelsten. So haben zwei Drittel der in Berlin lebenden Türkischstämmigen keinen Schulabschluss, die Hälfte bezieht Sozialleistungen. Während Menschen mit anderen Migrationshintergründen dieses Problem selten haben (Vietnamesen, Chinesen, Russen), steht die Bildung in der Türkei an einer niedrigeren Stelle, wodurch sie in anderen Ländern Parallelgesellschaften gründen, weil ihnen das Erlernen einer neuen Sprache weitaus schwieriger fällt.

Wer sich in Deutschland integrieren möchte, wer bereit ist, unsere Sprache zu lernen und wer sich an unsere Kultur anpassen will, der kann sich hier gerne ein Leben aufbauen. Wir müssen aber darauf achten, dass sich keine Parallelgesellschaften bilden – damit wir auch in 10 Jahren noch in einem Deutschland leben, das diesen Namen verdient!

http://www.taz.de/!5176721/

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-12/deutschtuerken-verhaeltnis-deutsche-tuerkeistaemmige-verschlechterung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s