Die AfD als neue konservative Kraft in Deutschland

Hervorgehoben

 

Translation under progress Eurosceptiques en Allemagne: 'On veut être l’alternative à tout' Шок: общая задолженность стран ЕС – 93% от совокупного ВВП

Deutschland hat sich am 13. März grundlegend verändert. Hier sind die Tatsachen:
Baden-Württemberg: AfD bei 15,1%
Rheinland-Pfalz: AfD bei 12,6%
Sachsen-Anhalt: AfD bei 24,2%

Drittstärkste Partei in den Landtagen von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, zweitstärkste Partei in Sachsen-Anhalt, in alle Landtage mit zweistelligem Anteil an Wählerstimmen eingezogen: Die AfD ist so etwas wie ein Überflieger der politisches Szene. Nach dem Zweiten Weltkrieg hat keine Partei aus dem Stand ein solches Ergebnis zu Wege gebracht. Insofern ist die Feststellung, die wir schon vor Wochen getroffen haben: Das Berliner Parteiensystem geht seinem Ende zu, in den drei Landtagswahlen vom Sonntag eindrucksvoll bestätigt worden. Weiterlesen

Ihre Unterstützung

Hervorgehoben

Für Spenden bei Privatpersonen bis zu einem Gesamtbetrag von 3.300 € pro Jahr erhält die AfD auf Bundesebene zu dem Spendenbetrag zusätzlich 100% Wahlkampfkostenerstattung und 45% Spendenzuschuss. Der Spender kann umgekehrt 50% der Spende direkt von der Steuer absetzen. Bei der AfD kommt also fast fünf Mal so viel Geld an, wie Sie tatsächlich zahlen.

Per Paypal spendenSie können eine Parteispende problemlos und direkt mit dem PayPal Button veranlassen (rechts)…

… oder aber eine Banküberweisung vornehmen….

  • Empfänger: Alternative für Deutschland – Landesverband Berlin
  • IBAN: DE88 1005 0000 0190 2170 22
  • Verwendungszweck: Parteiarbeit Hugh Bronson

Für Ihre Unterstützung meiner rein ehrenamtlichen Tätigkeit durch eine Parteispende möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

Was geschieht mit Ihrem Geld?

Weiterlesen

AfD Radio – Sendung #7

... jetzt einschalten.Aus dem AfD Studio Berlin:

Das 7. AfD Radio im Gespräch mit Nicolaus Fest über die selbstzensorischen deutschen Medien und den Islam. Mit Musik von Caravan Palace, `Sigmar Gabriel – dich wird keiner wählen‘ und Lisa Fitz.

… jetzt einschalten. (37 Min.)

Das AfD Radio möchte auch weiterhin regelmäβige Sendungen ins Netz stellen. Ideen und Vorschläge bitte an h.bronson@afd-berlin.eu.

Powered by Sunsetnetwork on Mixcloud

Trauer um die Opfer in Nizza

Einen Tag nach dem Blutbad von Nizza haben Carsten Ubbelohde und ich als die beiden Sprecher der AfD Charlottenburg-Wilmersdorf ein Blumengesteck an der Charlottenburger Paula-Fürst Schule niedergelegt. Wir wollen hiermit den beiden Schülerinnen und der Lehrerin gedenken, die während einer Klassenfahrt nach Nizza einer kaltblütigen Terrorattacke zum Opfer fielen, die insgesamt 84 Menschenleben gefordert hat. Gerade für Carsten Ubbelohde war es ein schwerer Gang, denn die Schule ist ihm wohlbekannt und nur wenige Gehminuten von seinem Wohnhaus entfernt. Der schlimmste Anschlag in der Geschichte Frankreichs wirft viele Fragen auf. Selbst wenn der mutmaßliche Massenmörder Mohamed Lahouaiej Bouhlel mit keiner einzigen islamischen Terrororganisation verbunden gewesen sein sollte, warum sind es immer Gläubige dieser Religion, die ihr eigenes Ende bereitwillig in Kauf nehmen, um möglichst viele Menschen in den Tod zu reissen? Ist schon jemals von einem christlichen Sebstmordattentäter berichtet worden? Wo ist der Jude, der mit einem Sprengstoffgürtel einen belebten Marktplatz entvölkert? Welcher Hindu steuert eine Boeing in einen Wolkenkratzer oder entleert eine AK47 in einer Disco mit Homosexuellen? Was haben zwei junge Berliner Schülerinnen und eine engagierte Lehrerin mit dem Wahnwitz einer Ideologie zu tun, die die ganze Welt in ein Haus des Islam und in ein Haus des Krieges einteilt? Sind alle Andersgläubigen das legitime Angriffsziel eines Vernichtungskrieges? Die AfD Berlin trauert mit den Angehörigen aller Betroffenen dieses kalkulierten Anschlags auf die europäische Zivilisation. Ausgerechnet am Tag der Bastille, an dem die Franzosen ihre Revolution gegen Unterdrückung und ein feudales Tötungsrecht feiern, ausgerechnet an diesem Tag wird uns gezeigt, dass das Rad der Geschichte gewaltsam und blutig zurückgedreht werden soll. Wir wünschen der Schülerschaft und den Lehrern der Paula-Fürst Schule alle Kraft, um nicht an der Sinnlosigkeit dieses Terrors zu verzweifeln, der ihnen zwei Schulfreundinnen und eine Kollegin entrissen hat. Ihre Doktrin, welcher Art sie auch immer sein mag, haben Terroristen noch niemals durchsetzen können. Die blutigen Angriffe auf einfache Bürger in europäischen Städten werden nicht der Anfang sein.